le mans cup, Monza 2019

Das nächste Rennen des Michelin le Mans Cups wurde in Monza ausgetragen und Roberto und Mauro waren guter Dinge nach dem Qualifying. Beim Start konnte Mauro vom 6. Startplatz nach vorne fahren bis auf den zweiten Platz. Ein absoluter Zauberstart. Das Rennen lief gut und Mauro konnte den zweiten Platz halten. Doch nach ca. 25 Minuten sprach die Rennleitung absolut zu unrecht eine Strafe gegen Mauro aus. Frühstart. Dieser Fehlentscheid machte das Rennen um einiges schwieriger. Als er an dritter Stelle in die Box kam, gab es mit all den anderen Fahrzeugen die ebenfalls stoppten, ein mittelgrosses Chaos. Das Team verlor sehr viel Zeit und Roberto kam nur noch als sechster auf die Strecke zurück. Roberto gab sein Bestes, als 15 Minuten vor Schluss ein heftiges Gewitter einsetzte. Roberto schafte es zwar den Mercedes heil zurückzubringen, verlor jedoch noch einen Platz. Das Podium wäre eigentlich verdient gewesen und ein Sieg hätte eventuell sogar drin liegen können. Schade. Hoffentlich bekommt das Team auch mal etwas mehr Glück. Der nächste Versuch ist in Barcelona. Hier die Impressionen vom Wochenende, inklusive der furchteinflössenden Wolken.


0 Ansichten

Kontakt

Thomas Betschart

Bachtelstrasse 41

8636 Wald ZH

e-mail:

thomasbetschart@gmx.ch

 

Angebot

Social

  • Grey Facebook Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey RSS Icon
  • 500px_logo - Kopie
  • downloads_wordmark_white_on_coral - Kopi

2018 Copyright by Betsch-art / Thomas Betschart.